Rezepte

Matcha Brownies

23. Mai 2017

 

Schokolade geht immer. Im Sommer, im Winter, immer. Die schokoladige Süße ist für sich genommen schon toll, aber mit Matcha getoppt ist dieses Rezept hier wirklich mein absolutes Highlight. Der Grünteegeschmack harmoniert wirklich überraschend fantastisch mit Schokolade!

Matcha – der ALLDAY-FAVORITE

Matcha ist mittlerweile sowieso zu meinem fast täglichen Begleiter geworden. Nachdem ich anfänglich die klassische Matcha-Zeremonie zelebriert habe, sprich das Grünteepulver mit einem Matcha-Besen und 75 Grad heißem Wasser aufgeschäumt habe, folgte lange Zeit (besonder in der kalten Zeit) ein heißer Machta-Mandelmilchlatte. In der letzten Zeit habe ich meinen Matcha am liebsten eiskalt als Shake mit Cashewmilch und Eiswürfeln getrunken. So oder so, Matcha ist mein favorite Wachmacher Nr.1. Ich liebe die sanfte Wirkung, die Benefits, die das gesunde Pulver mit sich bringt und den Geschmack.

Nachdem ich mir vor einiger Zeit auch Matcha zum Backen gekauft habe, habe ich bereits ein wenig herumprobiert. In Energyballs ist er bislang gelandet, in Cookies und im Zitronenkuchen, was besoders cool war!

Heute habe ich mit Matcha meine Schoki-Walnuss-Brownies getoppt und sie sind der Hammer geworden! Der Matcha macht einen relativ normalen Brownie zu etwas ganz Besonderem. Nicht nur geschmacklich sondern eben auch optisch. Ein echter Hingucker!

Probiert es unbedingt aus!

Health Benefits

Matcha:

  • Vitamin A
  • Theanin
  • Catechine
  • Chlorophyll
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Koffein

Walnuss:

  • Reich an lebensnotwendigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • Vitamin E
  • Vitamin B
  • Kalium
  • Zink

 

Matcha Brownies
 
Autor:
Zutaten
  • 75 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Tl Backpulver
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • Eine Hand voll Walnusskerne
  • 80 ml Öl
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • Eine Prise Salz
  • Für die Matcha-Schicht:
  • 300g Frischkäse
  • 40 g Zucker
  • 2 TL Matcha
  • 100 g Weiße Schokolade
  • 1 Ei
Was ist zu tun?
  1. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen.
  2. Für den Brownieteig Eier und Zucker schaumig schlagen. Anschließend Öl, Kakao- und Backpulver, und das Salz unterrühren. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und unter den Teig rühren.
  3. Die Brownieform mit Backpapier auslegen. Ein Viertel (ungefähr) vom Teig in eine extra schale geben und den Rest in die Form geben.
  4. Für den Matchateig die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel Frischkäse, Ei und Zucker glatt rühren. Anschließend den Matcha unterrühren. Die geschmolzene Schoki ebenfalls unterrühren und den Teig auf den Brownieteig streichen.
  5. Zuletzt mit dem restlichen Brownieteig hier und da Tupfen auf die Matchaschicht geben. Anschließend alles mit einem Löffelstiel marmorieren.
  6. Für ungefähr 35 Minuten backen.

 

Hier kannst du mir einen Kommentar hinterlassen

You Might Also Like